Kultur inklusive

7. Fachtagung "Kultur inklusive"

19./20. September 2014

Musikakademie Rheinsberg

Tagung des Verbands der Musik- und Kunstschulen Brandenburg in Kooperation mit

der Stiftung "Großes Waisenhaus zu Potsdam"

Dokumentation

Programm

Die 7. Fachtagung "Kultur inklusive" fand am 19./20. September 2014 in der Musikakademie Rheinsberg statt. Wir konnten 125 Teilnehmende, 30 Dozentinnen und Dozenten aus dem gesamten Bundesgebiet und aus der Schweiz und Österreich sowie 35 Gäste aus Politik, Wissenschaft und Kultur in Rheinsberg begrüßen.

Die Tagung richtete sich an Fachlehrer/-innen an Musik- und Kunstschulen sowie an Musik- und Kunstlehrer/-innen an Grundschulen. An zwei Tagen konnten sie aus insgesamt 40 Workshops, 14 Fachvorträgen und Präsentationen zu musik- und kunstpädagogischen wie auch sozial- und integrationspädagogischen Themenbeiträgen auswählen.

Ziel der Tagung war es, angesichts der jüngsten Entwicklungen unseres Bildungssystems den Pädagogen das notwendige methodische und didaktische Repertoire für die neuen Herausforderungen im Unterrichtsalltag an die Hand zu geben. Dabei ist nicht allein vom Umgang mit Schülern, die einen speziellen Förderbedarf haben, auszugehen, sondern vielmehr vom Umgang mit Gruppen, der infolge der inklusiven Schulentwicklung eine andere Pädagogik erfordert. Die kulturelle Bildung mit den Sparten Theater, Tanz und Kunst, und die Musikpädagogik und Musiktherapie können wertvolle Beiträge für eine solche Pädagogik beisteuern.

Kultur-Staatssekretär Martin Gorholt eröffnete die Tagung und diskutierte u.a. mit Mitgliedern des Wissenschaftlichen Beirates "Inklusive Bildung" des Landes Brandenburg in einer bildungspolitischen Podiumsdiskussion die Voraussetzungen und Herausforderungen, die das inklusive Bildungssystem an öffentliche Schulen stellt.

Die Fachtagung wurde umrahmt von Auftritten der Singklasse Falkensee, einem Werkstattkonzert der Band des Norberthauses Michendorf und einer Werkstatt-Präsentation des Theaters "Die Spielwütigen" aus Potsdam. Am Samstag lud die Fachgruppe Neue Musik zu ihrem schon traditionellen Konzert mit Uraufführungen brandenburgischer Komponisten.

Feedback der Teilnehmerbefragung

Anerkennung

Die Fachtagung ist unter der Nummer 140919-35.5-46512-140512.1 als Ergänzungsangebot zur staatlichen Lehrkräftefortbildung anerkannt.

Unten können Sie das Programm, den Flyer und die detaillierte Kursbeschreibung entnehmen.


Singklasse Falkensee
 
Prof. Werner Rizzi
 
 

Abendsalon mit der Band Norberthaus Michendorf

Prof. Dr. Elisabeth Danuser
 
Abendsalon mit der Werkstatt-Theater-Aufführung der "Spielwütigen" Potsdam
 
Prof. Dr. Maria Spychiger
 
Kompositionsworkshop mit Schülern aus Eberswalde
 
Shirley Salmon
 
Thomas Schallmann