Fortbildungen

Anerkennungsverfahren

Der Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg und seine Mitgliedsschulen legen in enger Abstimmung mit den Fachgremien des VdMK bedarfsgerechte und fachlich qualifizierte Fortbildungen für die Lehrkräfte an Musik- und Kunstschulen auf. Die Fachaufsicht im Anerkennungsverfahren liegt laut §8 BbgMKSchulG bei der für Kultur zuständigen obersten Landesbehörde.

Um den Mitgliedern Rechtssicherheit zu geben, haben sich der Verband und das Ministerium auf folgende Verfahrensweise im Anerkennungsverfahren für Fortbildungen geeinigt:

Halbjahresprogramm

  • Der Verband infomiert im Halbjahresturnus das MWFK vorab über sein Fortbildungsprogramm und stimmt dieses ab. Nach dieser Abstimmung gelten die im Programm aufgeführten Fortbildungen als anerkannt im Sinne des BbgMKSchulG.
  • In das Fortbildungsprogramm werden sowohl Fortbildungen und Tagungen des Verbandes als auch so genannte Inhouse-Schulungen der Mitgliedsschulen aufgenommen.
  • Die AG Fortbildung des VdMK wird die Aufstellung des Fortbildungsprogramms begleiten. Zusätzlich sind die Landesfachgruppen und die Fachbereichsleiter/innen der Schulen gebeten, Vorschläge für bedarfsgerechte Fortbildungen einzureichen.
  • Sollten Weiterbildungen außerhalb dieses Turnus von den Mitgliedern veranstaltet oder von den Lehrkräften besucht werden, bitten wir, diese beim Verband einzureichen, damit wir die Prüfung der Anerkennung mit dem MWFK im Einzelfall klären können.

Die Bestätigung der Anerkennung für die jeweiligen Fortbildungen, die für das 1. Halbjahr 2017 eingereicht wurden, entnehmen Sie bitte dem unten angefügten aktuellen Fortbildungsprogramm.

Eigene Fortbildungen der Musik- und Kunstschulen

Für den zweiten Halbjahresturnus (August 2017 bis Februar 2018) bitten wir um Zusendung Ihrer geplanten Fortbildungen
► bis spätestens 1. Mai 2017

Eine Abstimmung mit der AG Fortbildung und mit dem MWFK bezüglich Anerkennung erfolgt Anfang Mai. Die gedruckte Broschüre mit dem Fortbildungsprogramm August 2017 bis Februar 2018 erscheint dann im Juni.

In das Fortbildungsprogramm sind sowohl Fortbildungen und Tagungen des Verbandes, qualifizierende Lehrgänge und Leitertreffen in den Kooperationsprogrammen als auch so genannte Inhouse-Schulungen der Mitgliedsschulen aufgenommen.

Landesweite Fortbildungen

Der Verband veranstaltet in Kooperation mit den Musik- und Kunstschulen Fortbildungen, Tagungen und Fachtage, die landesweit ausgeschrieben werden.

Musik- und Kunstschulen oder Fachgruppen können jederzeit Vorschläge für landesweite Lehrer-Fortbildungen einreichen. Bitte nutzen Sie dazu das Formular "Weiterbildungsantrag".

Ihr Ansprechpartner im VdMK Brandenburg:

Katja Bobsin
Tel: (0331) 201647-13
Mail: bobsin@vdmk-brandenburg.de

AG Fortbildung

Im Jahr 2016 hat sich unter den Leitern der Mitgliedsschulen eine AG Fortbildung gegründet, die die Aufstellung des Fortbildungsprogramms begleitet.

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter FORTBILDUNG abonnieren?

Bitte melden Sie sich dazu per E-Mail an bobsin@vdmk-brandenburg.de.

Ihre Daten werden nicht weitergegeben oder veröffentlicht und dienen lediglich der Information über Projekte, Initiativen, Kurse etc. des VdMK. Sie können den Newsletter übrigens auch jederzeit wieder abbestellen.

 Programm Herbst 2017