Oberstufenabschluss 2017

Die Oberstufenabschluss-Prüfungen 2017 sind erfolgreich abgeschlossen. Die Prüflinge haben ausnahmslos mit hervorragendem Erfolg bestanden. Herzlichen Glückwunsch!


Termine

Montag, 15.05.2017 um 17.00 Uhr im Konservatorium Cottbus, Kammermusiksaal (Puschkinpromenade 13/14 in 03044 Cottbus)

• Nina Janetschek – Querflöte (Konservatorium Cottbus)
• Konrad Klemba – Klarinette (Konservatorium Cottbus)
• David Luis Harlander – Klarinette (Konservatorium Cottbus)

Mittwoch, 17.05.2017 um 17.00 Uhr im Konservatorium Cottbus, Konzertsaal (Puschkinpromenade 13/14 in 03044 Cottbus)

• Katharina Gurk – Klavier (Konservatorium Cottbus)
• Elisabeth Wrede – Gesang klassisch (Konservatorium Cottbus)

Donnerstag, 08.06.2017 um 19.00 Uhr im Comicaze (Friedrich-Ebert-Straße 36 in 03044 Cottbus)

• Manja Zibula – Gesang popular (Konservatorium Cottbus)

Mittwoch, 24.05.2017 um 17.00 Uhr in der Musikschule Oder-Spree „Jutta Schlegel“, Regionalstelle Fürstenwalde, Konzertsaal Raum 108, (Fiete-Schulze-Str. 5, 15517 Fürstenwalde)

• Luisa Sophie Bollow – Klavier (MS Oder-Spree „Jutta Schlegel“, Fürstenwalde)
• Micha Eißler – Klavier (Musik- und Kunstschule Havelland, Falkensee)
• Johanna Bethmann – Saxophon (MS Oder-Spree „Jutta Schlegel“, Fürstenwalde)

Donnerstag, 18.5.2017 um 18.00 Uhr im Festsaal der Kavaliershäuser (Schloßplatz 1 in 15711 Königs Wusterhausen)

• Marie Sophie Kluge – Gesang klassisch (Kreis-MS Dahme-Spreewald, Königs Wusterhausen)
 

Kontakt: Marlene Langner (langner@vdmk-brandenburg.de)

 

Oberstufenabschluss 2018

Liebe Musikschüler,

Eine Anmeldung für die zentralen Prüfungen der Oberstufenabschlüsse 2018 ist bis zum 31.12.2017 möglich. Folgende Daten und Dokumente (in Kopie oder als Scan) müssen mit der Anmeldung eingereicht werden:

  • Vor- und Zuname
  • Anschrift
  • Emailadresse
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum und -ort
  • Instrument bzw. Vokalfach
  • Ausbildungseinrichtung mit Adresse
  • Ausbildungszeitraum
  • Zeugnis Mittelstufenabschluss II (in Kopie)
  • Hauptfachlehrer (Vor- und Zuname)
  • Soll die Oberstufenabschluss-Prüfung in das Abitur eingebracht werden?
  • ggfs. Vor- und Zuname eines Korrepetitors oder Kammermusik-Partners
  • Prüfungsprogramm
    • Komponist (Vor- und Zuname)
    • Titel des Werkes/ Opus-Zahl/ Tonart
    • Satzbezeichnungen
    • Dauer des Werkes in Minuten
    • Epoche/ Genre
    • Angabe zum Album und Jahr der Erstveröffentlichung (bei Pop-Gesang)
    • Bearbeitung/ Interpretation im Stile von (bei Pop-Gesang)

Die Anmeldungen zu den Oberstufenabschlüssen bitte fristgerecht bis Ende 2017 einreichen, gerne per Email unter langner@vdmk-brandenburg.de oder per Post an den Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V., Schiffbauergasse 4b in 14467 Potsdam.

Wenn die Oberstufenabschluss-Prüfung in das Abitur eingebracht werden soll, lest euch bitte die unten verfügbaren "Hinweise zur Anerkennung im Abitur" gut durch und denkt auch an die rechtzeitige Anmeldung eures Vorhabens in der Schule Anfang des neuen Schuljahres.

Für Fragen stehe ich unter oben genannter Emailadresse gerne zur Verfügung.

Beste Grüße

Marlene Langner
Projektmanagement Musische Bildung

 

Infos

Die verbandsangehörigen Musikschulen führen die Prüfung zum Oberstufenabschluss jedes Jahr auf Landesebene durch.