Bundesfreiwilligendienst beim VdMK

Der VdMK ist Einsatzstelle für zwei Plätze im Bundesfreiwilligendienst. Daher lohnt es sich, bei Interesse an einer Mitarbeit im Verband einfach mal initiativ eine Bewerbung zu schicken. Es gibt keine festgelegte Dienstdauer, weshalb eine Neu- oder Nachbesetzung fließend möglich ist.

Die anstehenden Aufgaben können in nachstehenden Kurzbeschreibungen (BFD/Presse_ÖA oder  BFD/Projekte_Administration) nachgelesen oder gern direkt in der Geschäftsstelle erfragt werden.

Musikschullehrer im Fach Gitarre / elementare Musikpädagogik (m/w/d)

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin befindet sich im Nordwesten des Bundeslandes Brandenburg.
Er zeichnet sich durch eine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft mit landschaftlich
reizvollen Seen, Waldgebieten sowie historischen Kleinstädten aus.
Die Nähe zur Hauptstadt Berlin, zur Hansestadt Hamburg und zur Ostsee bietet vielfältige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Im Amt für Bildung und Liegenschaftsverwaltung suchen wir eine*n:

„Musikschullehrer (m/w/d)“.

Ihre Aufgaben:

• Unterrichtserteilung im Fach Gitarre/elementare Musikpädagogik nach dem
Rahmenlehrplan des Verbandes deutscher Musikschulen e.V.
• Unterrichtserteilung an verschiedenen Orten im Landkreis
• Ensembleleitung
• Befähigung der Schüler zur Teilnahme an Projekten, Konzerten, Prüfungen und
Wettbewerben
• Eigenverantwortliche Durchführung aller den Unterricht ergänzenden und
begleitenden Zusammenhangstätigkeiten
• Beratung der Schülerinnen und Schüler und deren Eltern
• Durchführung von Vorspielen, Konzerten und Beteiligung an Veranstaltungen.

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Musikhochschulstudium, Fachschulstudium oder Universitätsstudium
Fachrichtung Lehramt Musikpädagogik im Fach Gitarre/elementare Musikpädagogik
• Zeitgemäße Unterrichtsmethodik und Unterrichtsdidaktik
• Berufserfahrung im Einzel-, Gruppenunterricht und in Aufbau und Leitung von Zupfensembles
bzw. Gitarrenklassen
• ausgeprägte Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und hohes Verantwortungsbewusstsein
• sicheres und kompetentes Auftreten gegenüber Schülerinnen und Schülern sowie Eltern
• Flexibilität und Teamfähigkeit
• Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen Pkw für dienstliche Zwecke
einzusetzen

Die Bereitschaft für den Einsatz an unterschiedlichen Unterrichtsorten wird vorausgesetzt.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Die Stelle ist mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 24,66
Unterrichtsstunden (entspricht einer 0,75 Vollzeitstelle) ab 01.02.2019 zu besetzen.

Für fachspezifische Fragen steht Ihnen der Leiter der Kreismusikschule Ostprignitz-Ruppin,
Herr Harald Bölk, unter der Telefonnummer 03391/2682 zur Verfügung.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen wie tabellarischer Lebenslauf mit
Lichtbild, Zeugnissen, Referenzen und einem aktuellen erweiterten Führungszeugnis sind
bis zum 30.11.2018 zu richten an:

Landkreis Ostprignitz-Ruppin
Amt für Finanzen und Personal
Sachgebiet Personal und Organisation
Virchowstraße 14 – 16
16816 Neuruppin

oder

per E-Mail an:
bewerbung@opr.de

(Die Bewerbung ist in einer zusammen-hängenden PDF-Datei einzureichen.)

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt.